Skip to main content

Angebotene Greifertypen im Überblick

Für weitere Informationen einfach mit der Maus über das jeweilige Bild gehen

Scherengreifer (Offenstellung gesichert)

Der Scherengreifer, unser Standartgreifer ist an allen üblichen Magazinbeuten verwendbar.
Er klemmt aufgenommene Zargen auch ohne Griffmulden oder Griffleisten sehr sicher.
Der Umgriff um die Beute sollte bei seiner Anwendung mind. 4cm betragen.
Beim Einsatz an Kunststoffbeuten werden zur Schonung der Oberflächen Schutzbacken aus Hartgummi empfohlen.

 

 

 

 

 

Zangengreifer

Unser Zangengreifer kommt ohne Zwischenraum zu nebenstehenden Beuten aus, da er auf der Stirnseite der Zarge angreift.
Zum sicheren Halt benötigt er Griffleisten- oder Mulden.
Zur Anpassung des Zangengreifers auf Ihr Beutenmaß, benötigen wir folgende Angaben:

  • Zargenlänge incl. Griffleisten
  • Holz oder Kunststoff
  • Dem Typ

Zangengreifer
Mit Muldenaufsatz

Unser Zangengreifer kann max. zwei Vollzargen aufnehmen und ist auf die jeweilige Beutenlänge einstellbar.
Er benötigt zum Ansetzen an die Zarge stirnseitig mind. 5cm Platz.

Wenn an der Zarge nur Griffmulden vorhanden sind, benötigt der Zangengreifer Backenaufsätze die in die Mulden eingreifen.
Diese werden im Shop optional angeboten. Angaben zur Größe und Griffmuldenform sind dabei sehr hilfreich.

Hobockgreifer
25-40kg

Schnellverschlußschellen aus Edelstahl.
Transport von Kunststoffeimern für 25kg und 40kg.
Zu einer Bestellung benötigen wir Angaben zum Durchmesser des jeweiligen Behälters.

Behältergreifer
Edelstahl

Der aus Edelstahl angefertigte Behältergreifer  ist zum Transport von Edelstahlbehälter mit aufklappbaren Henkeln bis 50kg geeignet.

Sonderanfertigungen

Suchen Sie nach einer individuellen technische Lösung an Ihrem Bienenstand?
Wir beraten wir Sie gerne!

Rollen, Stützräder, Stütz- & Kippfuß

Für weitere Informationen einfach mit der Maus über das jeweilige Bild gehen

Lufträder 40 cm

Zum sicheren Transport über unwegsames Gelände statten wir unsere mobilen Hebegeräte mit 40cm großen Lufträdern (Schubkarrenräder) aus.

Lufträder 26cm

Überwiegend am Beutenstand oder dem Transport über kurze Strecken in ebenem Gelände empfehlen wir den “Spatz D260” Raddurchmesser 26cm.
Er lässt sich schnell in zwei handliche, leicht zu tragende Teile zerlegen und findet so auch im kleinen Kofferraum eines PKW Platz.

 

 

Rollen 5cm
für ebene Böden im Innenraum

Für Hebe- und Transportarbeiten in Innenräumen (Bienenhaus oder Honigraum) empfehlen wir unseren “Spatz D50” Er besitzt einen Räderfuß mit 4 stabilen Lenkrollen, von denen die beiden hinteren gebremst werden können.
Dieser Zargenhebertyp muß zum Transport nicht gekippt werden.

Rollen D50 & D300 Kombi
für Böden im Innenraum

Der Räderfuß zum  “Spatz D300” ist mit stirnseitigen Lenkrollen vorne und Lufträder mit 30cm im Durchmesser hinten ausgestattet.
2,0 cm Bodenfreiheit unter dem Fahrwerk erlauben die freie Bewegung auf befestigten Böden, ohne das Gerät wie eine Sackkarre aufkippen zu müssen.
Zu Arbeiten im Außenbereich sind die stirnseitigen Lenkrollen mit wenigen Handgriffen zu entfernen.

 

 

Stützrad

Es passt an jedem Typ unserer mobilen Zargenheber.
Die Neigung beim Zurückkippen auf das Stützrad lässt sich mit der vorher eingestellten Höhe am Teleskopständer sehr einfach begrenzen.
Neben einer zusätzlichen Sicherheit bei Arbeiten an der Beute, unterstützt es auch beim Abtransport schwerer Lasten.

 

Kippfuß

“Zurückkippen anstatt rückwärts Ziehen”

Zu empfehlen bei weniger als 25cm lichter Höhe unter dem Beutenständer.
Beim Zurückkippen verlagert sich die angehobene Last auf die Räder, dabei werden die Stützfüße entlastet. Ein rückwärts Abrücken vom Beutenstand wird so mit geringem Kraftaufwand ermöglicht.

Scherengreifergehänge / Zangengreifergehänge

Für weitere Informationen einfach mit der Maus über das jeweilige Bild gehen

Scherengreifergehänge

Heben und Befördern von einzelnen Zargen oder der gesamten Beute. Auch ohne Griff- Leisten oder Mulden.

Zum Heben und Transportieren an einer Laufschiene oder Kleinkrananlage mit zwei Laufschienen und einer Traverse.

Zangengreifergehänge

Bei Aufständerungen ohne Zwischenraum.
Bei Zargen mit Griffmulden, werden Aufsatzbacken, die in die Griffmulden eingreifen montiert.
Verwendung an einer Laufschiene über dem Beutenstand oder einer Kleinkrananlage.

Seilzüge-Seilwinden

Für imkerliche Arbeiten entwickelte Seilzüge mit vierfacher Übersetzung und mechanischer Rücklaufsperre bewähren sich seit vielen Jahren.
Die Bauteile bestehen aus rostfreiem Edelstahl und eloxiertem Hartaluminium.
Das ummantelte, 6,0mm dicke Zugseil besteht aus streckfreiem Dyneema Material.
Standarthubhöhe 1,0 meter.

 

Haben Sie noch Fragen

Wir helfen gerne

Nehmen Sie jetzt Kontakt aufNehmen Sie jetzt Kontakt auf