Zargenheber “Spatz D400” – Sicherer Transport im unebenen Gelände

709,00 1.419,00 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Bedienungsanleitung als PDF

Der Zargenheber Spatz D400 (Raddurchmesser:400mm) eignet sich Dank seiner großen Räder besonders zum kräfteschonenden Transport in unwegsamen Gelände. Er unterstützt Imker bei üblichen Hebearbeiten am Bienenstand sowie beim kräftesparenden Abtransport und Verladen von Honigzargen oder ganzen Beuten.

Bitte beachten:
Zur Bestellung werden Angaben über Länge und Breite (inkl. Griffleisten) der verwendeten Zargen benötigt. Maßangaben werden an der Kasse abgefragt!

Der Preis für dieses Gerät gilt in Kombination mit unserem Scherengreifer. Beachten Sie, dass Sie direkt über das “In den Warenkorb” Feld auch einen anderen Greifertyp auswählen können. Zur Übersicht über die verschiedenen Greifertypen klicken Sie einfach auf diesen Link.

Beschreibung

Produktbeschreibung für den “Spatz” D400 Beutenheber / Zargenheber

Der Beutenheber “Spatz D400” wirkt nach dem Kran-Prinzip als mobiles Transport- und Hebegerät.
Ein teleskopartig höhenverstellbare Ständer kann auf unterschiedliche Beutenhöhen eingestellt werden.
Die einstellbare Rücklaufbremse an der Seilwinde wird mit dem Roten Klemmhebel (an der Kurbel) vor dem Anheben der Last aktiviert.
Zwei Zugseile heben die im Scherengreifer sicher gehaltenen Zargen horizontal nach oben.
Zum gefühlvollen Zurücksetzen der Zarge(n) auf die Beute wird der Klemmhebel geringfügig gelockert.
Die an den Zugseilen flexibel hängenden Zargen erleichtern das Zentrieren.
Die großen Räder des “Spatz D400” (Raddurchmesser400mm) erleichtern den kräfteschonenden Transport im unwegsamen Gelände.

Kraftvolle Führung des Z. Hebers mit Hilfe des Lenkergriffes:
Zusätzlich zum Griff auf der Seilwinde, sind zur sicheren Handhabung zwei seitlich Griffe angebracht.

Platzsparender Transport des Z. Hebers im Kofferraum:
Den Z. Heber am Teleskopständer zusammenschieben und arretieren. Bei engem Stauraum wird er durch das Lösen einer Sicherungsschraube in zwei kofferraumgerechte Teile zerlegt.

Anwendung am Bienenstand mit wenigen Handgriffen:

  1. Einstellen der benötigten Hubhöhe am Teleskopständer.
  2. Anfahren des Z. Hebers an die Beute
  3. Den Scherengreifer auf etwa 10cm über der zu hebenden Zarge absenken.
  4. Die Seilwinde (roter Klemmhebel an der Kurbel) klemmen.
  5. Den Scherengreifer entsichern (den Sicherungsring in die Achsmitte schieben)
  6. Die Zarge(n) bis auf Anschlag unter der Winde anheben.
    Nun können die Zargen aus dem Arbeitsbereich an der Beute gefahren werden.

Zum Ablassen der Zarge(n), die Windenbremse (am roten Klemmhebel) geringfügig lösen.

Technische Daten:
Eigengewicht je nach Ausstattung: 18-21kg
Hubhöhe max. 1,75m
Hubgewicht max. 80kg
Zuladung am Bodenständer: max.100kg
Bereifung:  Stabile Lufträder 400mm
Spurbreite: 630mm